logo westfalenpokal neuAuslosung am 06.07.2022:

Erstmals seit 21 Jahren (Saison 2001/2002) zog die Spvgg. in der 1. Runde ein Heimlos im Westfalenpokal. Dabei empfangen wir den Westfalenligisten DJK Grün-Weiß Nottuln auf unserer Sportanlage. Das Spiel wird am 7. August um 15 Uhr im Stimberg-Stadion ausgetragen. Die 1. Runde wird gemäß des Rahmenterminkalenders zwischen dem 29. Juli und dem 7. August ausgetragen. Der Knaller der ersten Runde: Der Titelverteidiger SV Rödinghausen trifft zuhause im Regionalliga-Duell auf den SV Lippstadt.

Erste Ergebnisse:

RW Westtönnen - SC Verl 0:3, Dortmunder Löwen - TuS Bövinghausen 0:13, TuS Heven - SF Wanne 4:3 n.E., FC Eintracht Rheine - RW Ahlen 7:8 n.E., VfR Wellensieg - SC Wiedenbrück 0:7.

 

 

 

Krombacher-Westalenpokal der Saison 2022/2023
 
INFO: Durspvgg erkenschwick 2014ch den Kreispokalsieg 2021/2022 (im Endspiel 6:1 beim FC Marl) qualifizierte dich die Spvgg. Erkenschwick für den Westfalenpokal der Spielzeit 2022/2023
 

logo westfalenpokal neu

Folgende Qualifikationswege gab es:

  • Regional- und Drittligisten (7 Mannschaften)
    Alle Mannschaften ab der Regionalliga brauchten an den Kreispokal-Wettbewerben nicht teilnehmen, da sie direkt für den Westfalenpokal qualifiziert sind. Das waren der SC Verl (3. Liga), der SC Preußen Münster, der SV Rödinghausen, der SC Wiedenbrück, der SV Lippstadt 08, die Sportfreunde Lotte und RW Ahlen (alle Regionalliga West). Auch ein westfälischer Absteiger aus der 2. Bundesliga würde im Übrigen in der kommenden Spielzeit teilnehmen, dies passiert aber nicht.
  • Oberliga Westfalen (6 Mannschaften)
    Hier waren automatisch die Top 6 der Abschlusstabelle der Saison 2021/22 qualifiziert. Wichtig hierbei ist, dass 2. Mannschaften nicht startberechtigt sind, so dass der SC Paderborn 07 II aus der Wertung fällt. Platz 7 reicht somit auch zur Westfalenpokal-Qualifikation. Der 1. FC Kaan-Marienborn, der SV Westfalia Rhynern, der FC Gütersloh und die SG Wattenscheid 09 hatten sich bereits frühzeitig qualifiziert. Am vorletzten Spieltag folgten der ASC 09 Dortmund und der FC Eintracht Rheine.

  • Die überkreislichen Meister aus Westfalenliga, Landesliga und Bezirksliga (20 Mannschaften)
    Delbrücker SC (Westfalenliga 1), TuS Bövinghausen (Westfalenliga 2), FC Kaunitz (Landesliga 1, da SC Verl II nicht teilnahmeberechtigt), SC Obersprockhövel (Landesliga 2), Türkspor Dortmund (Landesliga 3), IG Bönen (Landesliga 4), TuS Lohe (Bezirksliga 1), VfB Schloß Holte (Bezirksliga 2), Post TSV Detmold (Bezirksliga 3), SV Schmallenberg/Fredeburg (Bezirksliga 4), Germania Salchendorf (Bezirksliga 5), Kiersper SC (Bezirksliga 6), SV Westfalia Soest (Bezirksliga 7), Königsborner SV (Bezirksliga 8), FC Nordkirchen (Bezirksliga 9), SF Wanne-Eickel (Bezirksliga 10), FC Epe (Staffel 11), Concordia Albachten (Staffel 12), SF DJK Mastbruch (Bezirksliga 13), TSG Dülmen (Bezirksliga 14)

  • 29 Kreispokalsieger (darunter die Spvgg. Erkenschwick für den Kreis Recklinghausen)
    Hinweis: Da noch zwei weitere Plätze frei waren, um auf 64 Mannschaften zu kommen, erhielten die größten Kreise Dortmund und Bochum einen weiteren Startplatz.

Teilnehmer nach Kreiszugehörigkeit:

  • Gütersloh (6)
  • Dortmund (5)
  • Münster, Unna/Hamm (4)
  • Ahaus/Coesfeld, Siegen-Wittgenstein, Bochum, Paderborn (3)
  • Herford, Lippstadt, Tecklenburg, Beckum, Hagen, Minden, Detmold, Lüdenscheid, Soest, Herne, Steinfurt, HSK (2)
  • Arnsberg, Bielefeld, Gelsenkirchen, Höxter, Iserlohn, Lemgo, Lübbecke, Olpe, Recklinghausen (1)

Teilnehmer nach Ligazugehörigkeit 2022/23:

  • 3. Liga (1)
  • Regionalliga (7)
  • Oberliga (9)
  • Westfalenliga (10)
  • Landesliga (23)
  • Bezirksliga (10)
  • Kreisliga A (3)
  • Kreisliga B (1)
 

Die jeweils ausscheidenden Vereine der jeweiligen Runde erhalten folgende Beträge: 

  • geld1. Runde = 700,00 Euro
  • 2. Runde = 1.200,00 Euro
  • 3. Runde = 1.700,00 Euro
  • 4. Runde = 2.500,00 Euro
  • 5. Runde = 4.000,00 Euro
  • 6. Runde = 6.000,00 Euro

Ein noch verbleibender Betrag wird an den ausrichtenden Verein des Endspiels ausgeschüttet.

 
Auslosung2022 westfalenpokalAm Mittwoch, den 6. Juli, wurde ab 18 Uhr die Auslosung für den Krombacher Westfalenpokal 2022/23 vorgenommen. Erstmals nach Ausbruch der Corona-Pandemie waren Vertreter von allen 64 teilnehmenden Vereinen in das SportCentrum Kaiserau eingeladen.
Bis einschließlich zum Viertelfinale wurden die Paarungen gelost.

Abkürzungen:

RL = Regionalliga, OL = Oberliga, WL = Westfalenliga, LL = Landesliga, BL = Bezirksliga, KL A = Kreisklasse A

 
1. Runde: zwischen 29. Juli bis 17. August 2022

Bei den Spielen der ersten drei Runden auf Verbandsebene hat die klassenniedrigere Mannschaft Heimrecht.

  Gruppe 1  
Spiel 01 TSG Dülmen (LL) - 1. FC Gievenbeck (OL) 0:4 (07.08)
Spiel 02 Spvgg. Erkenschwick (WL) - GW Nottuln (WL)  7:2 (07.08)
Spiel 03 Concordia Wiemelhausen (WL) - YEG Hassel (WL)  0:2 (05.08)
Spiel 04 FC Eintracht Rheine (OL) - RW Ahlen (RL)  7:8 n.E. (03.08)
Spiel 05 SV Teuto Riesenbeck (BL) - SV Concordia Albachten (LL) 4:0 (07.08)
Spiel 06 FC Epe (LL) - ASC 09 Dortmund (OL)  0:3 (07.08)
Spiel 07 SuS Neuenkirchen (LL) - Hombrucher SV(LL) 1:0 (07.08)
Spiel 08 Türkspor Dortmund 2000 (WL) - 1. FC Kaan Marienborn (RL)  (17.08)
Spiel 09 RW Hünsborn - SC Preußen Münster (RL)  (10.08)
Spiel 10 FC Castrop-Rauxel (BL) - RSV Meinerzhagen (WL) 0:9 (07.08)
Spiel 11 TuS Heven (BL) - Sportfreunde Wanne-Eickel (LL) 4:3 n.E. (02.08)
Spiel 12 SV Germania Salchendorf (LL) - Kiersper SC (LL)  9:0 (07.08)
Spiel 13  FC Nordkirchen (LL) - Sportfreunde Siegen (OL) 1:2 (07.08)
Spiel 14  FC Borussia Dröschede (LL) - SC Obersprockhövel (WL) 4:7 (07.08)
Spiel 15 Dortmunder Löwen - Brakel (BL) - TuS Bövinghausen 04 (OL)  0:13 (30.07)
Spiel 16 SV Hohenlimburg (LL) - SG Wattenscheid 09 (RL)  (10.08)
   Gruppe 2
Spiel 17 VfR Wellensiek (BL) - SC Wiedenbrück (RL) 0:7 (03.08)
Spiel 18 SG Bokel (KL B) - IG Bönen (WL) (10.08)
Spiel 19 TuS Lohe (LL) - FC Gütersloh (OL) 0:2 (07.08)
Spiel 20 TuS Anröchte (KL A) - SV Kutenhausen-Todtenhausen (LL) 0:1 (07.08)
Spiel 21 VfB Schloss Holte (LL) - SV Westfalia Rhynern (OL) 1:5 (07.08)
Spiel 22 Post TSV Detmold (LL) - Delbrücker SC (OL) 1:3 (06.08)
Spiel 23 BV Stift Quernheim (BL) - RW Erlinghausen (LL) 0:3 (07.08)
Spiel 24 SV Rödinghausen (RL) - SV Lippstadt 08 (RL) (17.08)
Spiel 25 SV Westfalia Soest (LL) - DJK SF Mastbruch (LL) 6:0 (07.08)
Spiel 26 Königsborner SV (LL) - Holzwickeder SC (WL) 2:5 (07.08)
Spiel 27  FC Nieheim (LL) - SF Lotte (OL) 0:1 (07.08)
Spiel 28  TuRa Freienohl (BL) - FC Kaunitz (LL) 1:5 (07.08) 
Spiel 29 Hövelhofer SV (BL) - TBV Lemgo (BL) 2:0 (07.08)
Spiel 30  TSV Horn (KL A) - SV Westfalia 21 Liesborn (KL A) 3:4 (07.08)
Spiel 31 SV Schmallenberg (LL) - FC Preußen Espelkamp (WL) 2:7 (07.08)
Spiel 32 RW Westönnen (BL) - SC Verl (3. Liga) 0:3 (29.07)
 
So lief die 1. Runde:
 
Unser Erstrundenspiel im Detail: 

Spvgg. Erkenschwick - Grün-Weiß Nottuln 7:2 (3:2)
Spvspvgg erkenschwick 2014ggw nottuln 2019g.: Amft – Weßendorf (89. Pogrzeba), Ovelhey, Kasak, Forsmann (88. Schuwirth) – Eisen (62. Soltane), Laudahn – Isensee, Warnat, Binias (84. Röttger) – Oerterer - Trainer: Magnus Niemöller
Tore: 1:0 Moritz Isensse (3.), 2:0 Stefan Oerterer (14.), 2:1 Peter Stüve (15.), 3:1 Jan Binias (31.), 3:2 Christopher Messing (45.), 4:2 Stefan Oerterer (78.), 5:2 Moritz Isensee (80.), 6:2 Dennis Weßendorf (83.), 7:2 Christoph Kasak (89.)
Schiedsrichter: Stefan Tendyck (Kirchhellen)
Zuschauer: 144 (Stimberg-Stadion)

 
2. Runde: zwischen 8. August bis 1. September 2022
 
Gruppe 1
 Spiel 33 TuS Bövinghausen 04 (OL) - Sieger aus Spiel 8
 Spiel 34 Spvgg. Erkenschwick (WL) - RW Ahlen (RL)
 Spiel 35 SV Teuto Riesenbeck (BL)  -  RSV Meinerzhagen (WL)
 Spiel 36 SC Obersprockhövel (WL) - 1. FC Gievenbeck (OL)
 Spiel 37 TuS Heven (BL) - Sportfreunde Siegen (OL)
 Spiel 38 SuS Neuenkirchen (LL) - YEG Hassel (WL)
 Spiel 39  Sieger aus Spiel 9 - Sieger aus Spiel 16
 Spiel 40 SV Germania Salchendorf (LL) -  ASC 09 Dortmund (OL)
Gruppe 2
 Spiel 41 Holzwickeder SC (WL) - FC Gütersloh (OL)
 Spiel 42 Sieger aus Spiel 18 - Sieger aus Spiel 24
 Spiel 43 Delbrücker SC (OL) - SC Verl (3. Liga)
 Spiel 44 FC Preußen Espelkamp (WL) - SF Lotte (OL)
 Spiel 45 SV Westfalia Soest (LL) - SC Wiedenbrück (RL)
 Spiel 46 Hövelhofer SV (BL) - SV Westfalia Rhynern (OL)
 Spiel 47 SV Westfalia 21 Liesborn (KL A) -  RW Erlinghausen (LL)
 Spiel 48  SV Kutenhausen-Todtenhausen (LL) - FC Kaunitz (LL)
 

So lief die 2. Runde:

 
3. Runde (Achtelfinale): zwischen 2. September bis 29. September 2022
 
  Gruppe 1 + Gruppe 2 
 Spiel 49 Sieger aus Spiel 37 - Sieger aus Spiel 48
 Spiel 50 Sieger aus Spiel 42 - Sieger aus Spiel 35
 Spiel 51 Sieger aus Spiel 36 - Sieger aus Spiel 38
 Spiel 52 Sieger aus Spiel 45 - Sieger aus Spiel 47
 Spiel 53 Sieger aus Spiel 41 - Sieger aus Spiel 46
 Spiel 54 Sieger aus Spiel 39 - Sieger aus Spiel 34
 Spiel 55 Sieger aus Spiel 40 - Sieger aus Spiel 44
 Spiel 56 Sieger aus Spiel 43 - Sieger aus Spiel 33
 So lief das Achtelfinale:
 
4. Runde (Viertelfinale): zwischen 30. September bis 27. Oktober 2022
 In den weiteren Runden haben lediglich die Kreisliga-Mannschaften immer Heimrecht. 
 Spiel 57 Sieger aus Spiel 53 - Sieger aus Spiel 51
 Spiel 58 Sieger aus Spiel 50 - Sieger aus Spiel 56
 Spiel 59 Sieger aus Spiel 49 - Sieger aus Spiel 55
 Spiel 60 Sieger aus Spiel 52 - Sieger aus Spiel 54
 
 So lief das Viertelfinale:
 5. Runde (Halbfinale): zwischen 4. April bis 21. April 2023

Die Begegnungen im Halbfinale werden komplett frei gelost und im Frühjahr 2023 ausgetragen. 

 Spiel 61
 Spiel 62

 

  Finale: Samstag, 3. Juni 2023 (Finaltag der Amateure)
 Der Austragungsort des Finalspiels wird durch den VFA festgelegt
 Spiel 63
 
ESV-Torschützen im Westfalenpokal

 Insgesamt fünf Spieler erzielten die 7 Treffer:

  • 2 TIsensse moritz 1280x639ore: Stefan Oerterer, Moritz Isensee
  • 1 Tor: Jan Binias, Dennis Weßendorf, Christoph Kasak.
 

 Quellenverzeichnis:

 

  

 

Zum Seitenanfang