logo auf und abstiegAm Mittwochabend (6. Mai) will der Kreisfußballausschuss in einer Videoschalte beraten. Wird der Plan des Verbandes umgesetzt, würden folgende Vereine aufsteigen:

 

 

Liga Aufsteiger  
Oberliga Westfalen SC Wiedenbrück und RW Ahlen sc wiedenbrückrw ahlen
Westfalenliga 1 Viktoria Clarholz, Spvgg. Vreden (Hinrundenerster)  spvgg vreden viktoria clarholz
Westfalenliga 2 SG Finnentrop/Bamenohl  SG Finnentrop Bamenohl
 Landesliga 1 Preußen Espelkamp  preussen espelkamp
 Landesliga 2 Borussia Dröschede  borussia droeschede 
 Landesliga 3 SV Wacker Obercastrop  wacker obercastrop 
 Landesliga 4 Westfalia Kinderhaus  westfalia kinderhaus
 Bezirksliga 9 Erler SV  erler sv 
Bezirksliga 11  TuS Haltern II  tus haltern 
Kreisliga A1 VfL Ramsdorf  vfl ramsdorf 
Kreisliga A2  Genclikspor Recklinghausen genclik recklinghausen 
 Kreisliga B1 SG Borken II sg borken
 Kreisliga B2 TuS Sythen und ETuS Haltern*   etus halterntus sythen
 Kreisliga B3 DTSG Herten  dtsg herten
 Kreisliga B4 VfB Waltrop vfb waltrop 2019
 Kreisliga C1 Eintracht Erle III eintracht erle
 Kreisliga C2 SV Schermbeck II  sv schermbeck
 Kreisliga C3 DTSG Herten II dtsg herten
Kreisliga C4 Borussia Ahsen II  borussia ahsen 

 

*Nach den Empfehlungen des Verbandes hätte es nur einen Aufsteiger geben dürfen: TuS Sythen, der den besseren Quotienten hat und Herbstmeister war. Nach einer offenbar lebhaften Debatte setzte sich der Kreisfußballausschuss souverän über die Vorgaben des FLVW hinweg: TuS und ETuS sollen in die Kreisliga A aufsteigen. 

 

Zum Seitenanfang