Die Spvgg. Erkenschwick hatte Pech: Der fast schon sicher geglaubte Erfolg gegen Hordel wurde in letzter Minute durch den Ausgleichstreffer zum 2:2 zunichte gemacht.

DJK TuS Hordel - Spvgg. Erkenschwick 2:2 (1:2)

tus hordelHordel: Kampschäfer - Michen, Büscher (55. Sspvgg erkenschwick 2014chürmann), Gronemeier, Koymali, Post, Stöhr, Charles, Ufer (76. Griffiths), Berlinski - Elbers (66. Dragicevic) - Trainer: David Zajas

  • Spvgg.: Kunz - Sawatzki, Große-Puppendahl, Mandla, Weßendorf -  Gökdemir, Lehmann, Binias (66. Satin), Soltane (61. Dos Santos ), Gllogjani - Inal (76. Kündig) - Trainer: Rene Lewejohann
  • Tore: 1:0 Naeem Charles (20.), 1:1 Bernad Gllogjani (30.), 1:2 Kevin Lehmann (34.), 2:2 Philipp Dragicevic (89.)
  • Schiedsrichter: Marian Zabell (Dortmund)
  • Zuschauer: 220
Zum Seitenanfang