Spvgg. Erkenschwick - DJK TuS Hordel 2:3 (1:0)

  • Spvgg.: Kunz - Wetottmann danny 01ßendorf, Mandla, Große-Puppendahl, Tottmann - Avci, Lehmann (46. Konarski), Sawatzki, Erdem - Hildwein (69. Gllogjani), Filipovic - Trainer: Allali
  • Hordel: Kampschäfer - Stöhr, Conrad, Finkelstein, Büscher, Helfer (75. Berlinski), Severich (73. Koymali), Ufer (46. Bastürk), Dragicevic, van der Heusen, Erdelt - Trainer: Zajas
  • Tore: 1:0 Danny Tottmann (15.), 1:1 Greg Conradt (56.), 1:2 Philipp Dragicevic (72.), 1:3 Ron Berlinski (82.), 2:3 Ridvan Avci (89.)
  • Schiedsrichterin: Kathrin Heimann (Gladbeck)
  • Zuschauer: 216

Das Jahr beginnt für die Spvgg. mit einer herben Enttäuschung. In der ersten Halbzeit ist die Stimberg-Elf noch in der Spur. Aber nach der Pause leistet sich die Mannschaft zu viele Fehler. Der Gäste-Erfolg ist nicht ganz unverdient. Auch wenn über den 1:1-Ausgleich am Stimberg weiter heftig diskutiert wird.

Zum Seitenanfang